Haltbarmachen durch Fermentieren
Wann:
11. September 2019 um 17:00 – 21:00
2019-09-11T17:00:00+02:00
2019-09-11T21:00:00+02:00
Wo:
Wandelwerkstatt
Friedrichstrasse 15
Detmold
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Jörg Opiola

Praktische Vorführung mit Jörg Opiola (Solawi Kohlstädt)

Jörg Opiola von der Solawi Kohlstädt gibt eine praktische Einführung in diese alte Methode, Lebensmittel haltbar zu machen.

Dabei werden Lebensmittel mit einer Salzschicht versehen und in ein abgedecktes Gefäß gegeben. Auf diese Weise entsteht ein Milieu, in dem sich Milchsäure bildet und schließlich gärt – schlechte Bakterien bleiben durch diesen Prozess inaktiv. Die in fermentierten Lebensmittel enthaltenen natürlichen Enzyme und aktiven Milchsäurebakterien schaffen ein ausgewogenes Milieu im Darm und stärken somit das Immunsystem. Ein hoher Vitamingehalt und sekundäre Pflanzenstoffe wirken antioxidativ, immunstimulierend und gerinnungshemmend. Damit können sie Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen positiv entgegenwirken. Ein weiterer Effekt: Der regelmäßige Verzehr von fermentiertem Essen kann Heißhunger vorbeugen, da weniger schädliche Mikroorganismen im Darm vorhanden sind.

Eigenes (Bio-)Gemüse kann mitgebracht werden.

Wir suchen noch große Gefäße – 2-Liter-Gläser oder Steintöpfe – bitte bei info@lippeimwandel.de melden, wenn jemand so etwas hat.

10. August 2019