Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen bei Lippe im Wandel!

DER Transition Town Initiative für Detmold und Lippe!

Die allgemeinen Öffnungszeiten der WANDEL-WERKSTATT sind:

Di-Fr: 16-19 Uhr

Sa: 12-15 Uhr

Hier ist das Programm für November: A3 November 19 , oder auch unter Was kommt nachzulesen.


Worum geht´s bei Lippe im Wandel?

Transition Town, Lippe im Wandel und die WANDEL-WERKSTATT

Angesichts knapper werdender Rohstoffe und des fortschreitenden Klimawandels sehen wir die Notwendigkeit neue Wege zu beschreiten, wenn wir und unsere Nachfahren auf dieser unserer einzigen und einzigartigen Erde, dessen Teil wir sind, weiter leben wollen. …

Aus diesem Grund entstanden die Transition Town Initiativen (Stadt im Wandel). Die vom MitGründer Rob Hopkins entwickelte Transition Idee lokaler und vielfältiger, innovativer und gemeinschaftlicher Projekte zog von seiner britischen Heimatstadt Totnes hinaus in die Welt. Mittlerweile gibt es ca. 120 deutsche Transition Town Initiativen und ca. 4000 weltweit. Und es werden immer mehr…

Lesen sie hier mehr über Lippe im Wandel

Wir sind die Wandelwerkstatt

Die Wandelwerkstatt Detmold stellt sich vor.
Wir machen Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit, zum Beispiel DIY-Workshops, Foodsharing, Schulbesuche, Kleidertauschpartys und vieles mehr.

Klimastreik am 29.11

Klimastreik am 29.11, 13:30 Hasselter Platz, Detmold

“Die Bundesregierung hat dem 1,5 Grad Ziel eine Absage erteilt. Das akzeptieren wir nicht! …Wir fordern Klimagerechtigkeit – und zwar Jetzt! Doch dafür braucht es ein komplettes Umsteuern und Maßnahmen, die uns wirklich auf den Weg der Klimaneutralität bis 2035 bringen. Kurz gesagt: Eine Bundesregierung, die ihrer Verantwortlichkeit nachkommt und sich nicht hinter Ausreden und Mutlosigkeit versteckt…

Jetzt gilt es wirklich für alle Generationen, sich dem Protest von Fridays for future anzuschließen.”

www.fridaysforfuture.de

Nachhaltigkeitsstrategie Detmold

Neuigkeiten zur Nachhaltigkeitsstrategie Detmold

Detmold hat sich einem Prozess angeschlossen, dessen Ziel es ist, einen Beitrag zur systematischen Umsetzung der globalen Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene zu leisten. 15 Modellkommunen erarbeiten eine integrierte Nachhaltigkeitsstrategie im Kontext der Agenda 2030 und der Globalen Nachhaltigkeitsziele und berücksichtigen dabei die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie sowie die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen. Im Projekt werden die Kommunen in Einzelberatungen, Workshops und Vernetzungsveranstaltungen begleitet.

Es wurde eine Steuerungsgruppe gebildet, die das zentrale Gremium zur Erarbeitung der Nachhaltigkeitsstrategie darstellt und sich aus Akteuren aus den Bereichen Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammensetzt. Die STG übernimmt die Erarbeitung der inhaltlichen Schwerpunkte und Zielsetzungen der Nachhaltigkeitsstrategie. Bis zum Projektende April 2021 sollen insgesamt fünf Sitzungen der STG stattfinden. Es wird eine gleichberechtigte Diskussion auf Augenhöhe angestrebt.

Unter 10 vorgegebenen Themenfeldern bekamen die Teilnehmenden die Möglichkeit Themenschwerpunkte für die Nachhaltigkeitsstrategie zu benennen. Unter der Leitfrage „Welche Themenfelder einer Nachhaltigen Entwicklung sind prioritär für die Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Detmold?“ fand eine Bepunktung der Themenfelder statt.

Hier das Ergebnis:

Themenfeld Bepunktung
Nachhaltige Verwaltung 2 Punkte
Lebenslanges Lernen & Kultur 10 Punkte
Gute Arbeit & Nachhaltiges Wirtschaften 10 Punkte
Soziale Gerechtigkeit & zukunftsfähige Gesellschaft 9 Punkte
Nachhaltiger Konsum & gesundes Leben 16 Punkte
Globale Verantwortung & Eine Welt Themenfeld durch Fördergeber gesetzt
Klimaschutz & Energie 10 Punkte
Nachhaltige Mobilität 19 Punkte
Ressourcenschutz & Klimafolgenanpassung 13 Punkte
Wohnen & Nachhaltige Quartiere 16 Punkte