Unsere Förderung

Seit 1. Januar 2020 werden wir von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen finanziell gefördert.

Unsere Projektbezeichnung lautet: “Den Wandel zukunftsfähig gestalten – Vernetzung, Information und Aktivierung der Menschen in Lippe zu den globalen Nachhaltigkeitszielen.” Wir sehen es als unsere Aufgabe die 17 Ziele der Vereinten Nationen für Nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene umzusetzen.

Unsere Schwerpunktthemen lauten:

  • Ernährung
  • Energie
  • Ressourcen
  • Mobilität

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Förderung durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen!

Ehemalige Förderung

Von Anfang 2018 bis Ende 2019 wurde der Verein Lippe im Wandel e.V. mit dem Antrag “Eröffnung eines Initiativ- und Informationsbüro” im Rahmen des Förderaufrufs “Kurze Wege für den Klimaschutz” vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), und im Rahmen der “Nationalen Klimaschutzinitiative” unterstützt und finanziell gefördert.

Die Betreuung dieses Förderprogrammes oblag dem Projekträger Jülich und das Förderkennzeichen war: 03KKW0020

Ziel war es in der Innenstadt von Detmold eine Anlaufstelle zu schaffen, an der Bildung und Projekte starten konnten & Initiativen sich vernetzen konnten, um im Endeffekt einen nachhaltigen Lebensstil zu fördern und damit Emissionen einzusparen.

Hauptthemenpunkte waren:

  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Angebote in der WANDEL-WERKSTATT
  • Nachhaltige Nachbarschaft
  • Ernährung und Lebensmittel
  • Mobilität
  • Postwachstumsökonomie und Gemeinwohl
  • Kreative Nachhaltigkeit
  • Konsum und Abfall
  • Bewusstseinswandel

Der Verein Lippe im Wandel bedankt sich sehr herzlich für die Förderung durch das Bundesministerium.