5 G Initiative

Initiative für Aufklärung über 5G und 5G-freie Bereiche BUND Lippe

Das neue Mobilfunknetz 5G bringt nicht nur hohe Geschwindigkeiten, sondern auch neue Frequenzen – und sehr viele neue Sendemasten. Keine Sorge, sagen Netzbetreiber. Aber stimmt das wirklich? Eingeführt wird 5G für die massive Sammlung, Speicherung und Auswertung von Daten der ganzen Bevölkerung, die durch die Digitalisierung und Smart Citys entstehen. Das wird zu einem weiteren Anstieg des Energie- und Ressourcenverbrauchs führen mit Beschleunigung des Klimawandels. Die gesundheitlichen Folgen von 5G für Mensch, Tier und Natur sind bisher nicht erforscht, aber es liegen schon viele Hinweise für Gesundheitsschädigung durch die jetzigen Mobilfunkfrequenzen vor.

Der BUND Lippe hat eine Initiative gegründet, um über die Folgen der Digitalisierung und 5G-Mobilfunk aufzuklären und sich für 5G-freie Bereiche zu engagieren. Wir wollen die Bevölkerung informieren mit Vorträgen, Infoständen, Infoabenden und Flyern. Außerdem nehmen wir Kontakt mit PolitikerInnen vor Ort auf, um uns für gesundheits- und umweltverträglichen Mobilfunk, 5G-freie Bereiche und ökologisch sinnvolle Digitalisierung einzusetzen. Wir treffen uns 1- bis 2-mal pro Monat zu unseren Gesamt- und Arbeitstreffen. Außerdem bieten wir am 4. Montag im Monat einen Infoabend für interessierte Menschen an.

Wir freuen uns über neue InteressentInnen, die bei uns mitarbeiten und uns unterstützen wollen. Kontakt / Informationen : Dr. med. Kerstin-Mara Schröder BUND Lippe Tel. 05231-306 809 2 E-Mail : dr.kerstin-mara.schroeder(at)bund-lippe.de; https://www.bund-lippe.de/themen-und-projekte/5g-immissionsschutz/